Aktuelles

  • <<< Krafttraining >>>

    Vor einigen Jahren haben wir damit begonnen, den Kraftraum in der Sporthalle Südwest aus seinem „Dornröschenschlaf“ zu erwecken. Nach dem Entrümpeln des Raumes und Reparieren der wenigen Kraftgeräte wurde er durch Spenden und Neukauf weiter aufgerüstet. Seitdem steht er vor allem den Seniorenmannschaften für den Krafttaufbau zur Verfügung. Er wird natürlich auch von den Schulen genutzt. Beim Krafttraining kann es allerdings durch falsche Ausführung der Übungen leicht zu Verletzungen kommen. Deshalb wollten wir keine Jugendmannschaften unbeaufsichtigt in den Kraftraum lassen. Ab sofort wird Micheal Zierdt dienstags von 18-20Uhr allen „Kraftsportlern“ mit fachlichem Rat und Tat zur Seite stehen.


    Geschrieben in: Allgemein

  • Weihnachtsmarkt 2019

    Unser beliebter, alljährlicher Weihnachtsmarkt am Bahnhof in Dahlhausen findet in diesem Jahr am 1. Advent, Sonntag, 01.12.2019 statt. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit unserem bewährten Stand daran teilnehmen. Dazu brauchen wir eure tatkräftige Unterstützung. Wie jedes Jahr benötigen wir dringend Preise für unsere Tombola. Vielleicht hat jemand Verbindungen zu Versicherungen, Banken, Bausparkassen, Geschäften, etc., die gewillt sind, uns Preise zur Verfügung zu stellen?! Wer hat noch neue Sachen, die er für die Tombola spenden kann? Kleidung, Spielzeug, Gutscheine, die man selbst nicht unbedingt braucht, Vasen, Kaffeetassen, alles ist gern gesehen 🙂 Es wäre schön, wenn sich möglichst viele an der Sammlung beteiligen. Abgeben könnt Ihr die Sachen bis spätestens 18. November bei den Trainern oder bei Familie Neuwirth. Besonders beliebt für den Verkauf sind selbstgemachte Marmelade, Liköre und natürlich unsere selbst gebackenen Plätzchen. Es wäre toll, wenn sich viele von Euch die Mühe machen, ein paar leckere Kekse zu backen und dann in ca. 200 Gramm Säckchen abzupacken. Bitte heftet ein kleines Zettelchen daran, auf das ihr schreibt, welche Plätzchen drin sind. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele von Euch am Gelingen unseres Standes beteiligen.  


    Geschrieben in: Allgemein

  • Handball-Schiedsrichter gesucht

    Wir suchen ambitionierte Jugendliche, Frauen und Männer, die Interesse an einem der wichtigsten und anspruchsvollsten Hobbys im Sport haben: das Amt des Schiedsrichters. Die Tätigkeit als Schiedsrichter fördert die eigene Persönlichkeit, eröffnet Erfahrungen im Umgang mit Menschen, die man sonst vielleicht nicht macht und bietet für Schüler und Studenten gleichzeitig die Möglichkeit, das Taschengeld spürbar aufzubessern. Es gibt eine Vergütung von 20,-€ pro Spiel, die von der SG LiDa noch um 10,-€ aufgestockt wird.  Als Schiedsrichter kann man dem Handballsport treu bleiben, auch wenn man selbst nicht mehr spielen möchte. „Ohne Fleiß keinen Preis“. Natürlich muss zuerst ein Kurs erfolgreich absolviert werden, aber  auch die Kursgebühren werden vom Verein übernommen. Wenn ihr Interesse und weitere Fragen habt ruft einfach an: 0234-493311.  


    Geschrieben in: Allgemein

  • Saisoneröffnung

    Zur Saisoneröffnung hatte die SG LiDa zum Tag der offenen Tür neben den Vereinsmitgliedern und Sponsoren auch Kinder aus Grundschulen und Kindergärten eingeladen. Bei schönem Wetter gab es draußen eine Hüpfburg, Kinderschminken und Gegrilltes und in der Halle Geschicklichkeitsparcours. Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde.


    Geschrieben in: Veranstaltungen

  • Wimpernschlagfinale mit Happyend

    Im vierten Anlauf haben unsere Männer den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Durch zahlreiche Verletzungen wurde es am Ende der Saison noch einmal sehr eng. Der Gegner TuS Ickern kam bis auf einen Punkt heran und so kam es  am letzten Samstag zum Endspiel. Das erste Mal in der Vereinsgeschichte war die Tribüne im Schulzentrum Südwest komplett besetzt (ca.300 Zuschauer).  Es wurde das erwartet knappe Duell. Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen (10:9). Nach der Pause kam es zur doppelten Unterzahl für unsere Männer. Das nutzten die Gegner aus Ickern zu einem 3-Tore Vorsprung (11:14, 38.min). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich führte eine weitere Zeitstrafe zur erneuten 3-Tore Führung der Gäste (15:18, 49.min). Durch eine Serie von 4 Treffern kamen wir zur ersten Führung in der 2.Halbzeit und gaben diese bis zum 21:20 Endstand nicht mehr ab. Das entscheidende Tor Als Klaus Benz unsere Männer in der 3.Kreisklasse übernahm hat er sich zum Ziel gesetzt, die Mannschaft in die Bezirksliga führen. Viele der heutigen Akteure spielten da noch in den Jugendmannschaften. 12 der 14 Spieler am Samstag sind teilweise schon seit der F-Jugend bei der SG LiDa aktiv. So kann ein kleiner Verein mit viel ehrenamtlichem Einsatz und familiärem Umfeld auch ohne das große Geld erfolgreiche Arbeit leisten.


    Geschrieben in: Allgemein


Diese Seite nutzt Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie im Impressum.
Einverstanden!