Hygieneregeln für die Heimspiele der SG Linden-Dahlhausen Handball e.V. für Spieler, Zuschauer und Schiedsrichter   Regeln für Spieler Vor der Halle gelten die allgemeinen Regeln für Abstand und Masken. In der Halle ist Maskenpflicht (Ausnahmen: in der Kabine, den Duschen, während des Spiels, auf der Bank und mit Abstand auf der Tribüne). Die Spieler und Betreuer betreten die Halle über den Kabineneingang, benutzen das bereitstehende Desinfektionsmittel und gehen in die zugewiesene Kabine. Sie betreten die Halle erst, wenn die vorher spielenden Mannschaften in der Kabine sind. Nach Spielende gehen die Mannschaften möglichst schnell in die Kabine, damit die nächsten Mannschaften die Halle betreten können. Es sollen nicht mehr als 10 Spieler gleichzeitig unter der Dusche sein. Die Mannschaften verlassen die Halle wieder über den Kabineneingang. Regeln für Zuschauer Es sind maximal 50 Zuschauer zugelassen. Vor der Halle gelten die allgemeinen Regeln für Abstand und Masken Der Eingangsbereich vor und in der Halle ist frei zu halten, auch in den Spielpausen. In der Halle ist Maskenpflicht (Ausnahme: mit Abstand auf der Tribüne). Die Zuschauer betreten die Halle über den Zuschauereingang Sie benutzen das bereitstehende Desinfektionsmittel und tragen sich in die bereitliegende Liste ein. Das benutzen der Toilette ist nur einzeln gestattet. Nach jedem Spiel wird die Halle gelüftet. Dazu müssen alle Zuschauer die Halle verlassen. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten.   Regeln für die Schiedsrichter Sie betreten die Halle über den Kabineneingang und benutzen das bereitstehende Desinfektionsmittel In der Halle ist Maskenpflicht (Ausnahme: während des Spiels) Der Mannschaftsbetreuer weist ihnen eine Kabine zu Die Vorbereitungen erfolgen in Technikraum zusammen mit dem Sekretär Die Schiedsrichter tragen sich zusammen mit Zeitnehmer und Sekretär in eine Anwesenheitsliste ein Nach dem Spiel nutzen die Schiedsrichter eine eigene Dusche Sie verlassen die Halle über den Kabineneingang


Geschrieben in: Allgemein